×

Wir hoffen, ADxS.org gefällt Dir und Du findest hilfreiche Informationen zu AD(H)S. Um die Erstellung und den Betrieb von ADxS.org finanzieren zu können, sind wir auf (derzeit noch steuerlich nicht absetzbare) Spenden angewiesen. Unsere Kosten betragen rund 10.000€ im Jahr – zusätzlich zu aller investierter Arbeit in die Erstellung von AdxS.org. Unsere Spenden betragen im Schnitt 25,83€. Wenn alle unserer derzeit monatlich rund 6.500 unterschiedlichen Leser lediglich den Gegenwert eines Mineralwassers spenden würden, hätten wir diesen Betrag innerhalb weniger Wochen erreicht. Leider spenden 99,99% aller Leser nicht.

Wir wollen weiterhin unabhängig von Werbung bleiben und ein kostenloses und freies Informationsportal zum Thema AD(H)S anbieten. Wenn Du ADxS hilfreich findest, wären wir Dir sehr dankbar, wenn auch Du uns unterstützen könntest.

Ich möchte via PayPal spenden
Mehr Infos über Spenden

Andere und ältere Namen für AD(H)S

AD(H)S hat viele verschiedene Namen (gehabt):

  • ADHD – Attention Deficit Hyperactivity Disorder: international übliche Bezeichnung, meint die Gesamtheit aller Subtypen
  • ADHD-C – Attention Deficit Hyperactivity Disorder, Combined Type (Subtyp: Mischtyp)
  • ADHD-H – Attention Deficit Hyperactivity Disorder, Predominantly Hyperactive (Subtyp: überwiegend hyperaktiv)
  • ADHD-I – Attention Deficit Hyperactivity Disorder, Predominantly Inattentive (Subtyp: überwiegend unaufmerksam)
  • ADHD-PI – Attention Deficit Hyperactivity Disorder, Predominantly Inattentive (Subtyp: überwiegend unaufmerksam)
  • ADD – Attention Deficit Disorder (Subtyp: überwiegend unaufmerksam, internationale Bezeichnung)
  • ADD-H – Attention Deficit Disorder + Hyperactivity (Subtyp: überwiegend hyperaktiv, veraltete internationale Bezeichnung)
  • ADDRET ADD Residual Type
  • ADS – Aufmerksamkeits Defizit Syndrom (Subtyp: überwiegend unaufmerksam, umgangssprachlich)
  • ADHS – Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung
    • einerseits: Sammelbezeichnung für ADHS mit allen Subtypen
    • andererseits: speziellere Bezeichnung für Subtyp: überwiegend hyperaktiv, in Abgrenzung zu ADS als Subtyp: ohne Hyperaktivität
  • Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörung (Bezeichnung nach DSM-III-R, 1989)
  • Aufmerksamkeitsdefizitstörung mit/ohne Hyperaktivität (Bezeichnung nach DSM-III, 1984)
  • DAMP – Deficits in Attention, Motor Control and Perception. In Skandinavien übliche Bezeichnung für ADHS.
  • Figyelemhiányos hiperaktivitás-zavar – AD(H)S auf Ungarisch
  • Hirnfunktionsstörung, leichte oder minimale
  • HKS – Hyperkinetisches Syndrom / Hyperkinetische Störung (Bezeichnung nach ICD 9, 1982)
  • Hyperaktive Kinder (für ADHS)
  • Hyperaktivitätsstörung (für ADHS)
  • Hyperkinese
  • Hypoaktivität (Subtyp: überwiegend unaufmerksam, Simchen)
  • Kramer-Pollnow-Syndrom (nach den Autoren von „Hyperkinetische Zustandsbilder im Kindesalter”, 1930 und „Über eine hyperkinetische Erkrankung im Kindesalter“, 1932)(1)
  • MBD – Minimal Brain Damage / Minimal Brain Dysfunktion
  • McD – Minimale celebrale Dysfunktion: Bezeichnung für AD(H)S in den 70er Jahren
  • MzD – Minimale zelebrale Dysfunktion: Bezeichnung für AD(H)S in den 70er Jahren
  • PSO – Psychoorganisches Syndrom (Schweiz)
  • Sensorische Integrationsstörung
  • (Síndrome de) Déficit de Atención con Hiperactividad (TDAH) – AD(H)S auf Spanisch
  • Teilleistungsstörungen (eher unzutreffend, betrifft eigentlich Lese-Rechtschreibschwäche, Dyskalkulie, Gesichtsblindheit und andere partielle Leistungsschwächen)
  • Trouble déficit d’attention/hyperactivité (Trouble du déficit de l’attention avec ou sans hyperactivité) (TDAH) – AD(H)S auf Französisch
  • Verzögerte Hirnreifung
  • Wahrnehmungsstörung
  • Zentrale auditive Verarbeitungsstörung

 

Zuletzt aktualisiert am 14.09.2020 um 00:23 Uhr


Schreibe einen Kommentar