Liebe Leserinnen und Leser von ADxS.org, bitte verzeihen Sie die Störung.

ADxS.org benötigt in 2022 rund 12.500 €. In 2022 erhielten wir bis zum 31.07. Spenden Dritter von 6389,58 €. Leider spenden 99,7 % unserer Leser nicht. Wenn alle, die diese Bitte lesen, einen kleinen Beitrag leisten, wäre unsere Spendenkampagne für das Jahr 2022 nach einigen Tagen vorbei. Dieser Spendenaufruf wird 4.000 Mal in der Woche angezeigt, jedoch nur 19 Menschen spenden. Wenn Sie ADxS.org nützlich finden, nehmen Sie sich bitte eine Minute Zeit und unterstützen Sie ADxS.org mit Ihrer Spende. Vielen Dank!

Seit dem 01.06.2021 wird ADxS.org durch den gemeinnützigen ADxS e.V. getragen. Spenden an den ADxS e.V. sind steuerlich absetzbar (bis 100 € genügt der Überweisungsträger als Spendenquittung).

6389€ von 12500€ - Stand 08.08.2022
51%
Header Image
ADxS e.V. in der Presse

ADxS e.V. in der Presse

Prokrastination (Aufschieberitis) bei AD(H)S
JUVEMUS, Ausgabe I / 2020 Nr. 44, Seite 5

Depression und Dysphorie bei ADHS
Schweizerische Fachgesellschaft ADHS, Newsletter, Dezember 2020

Trauma als Ursache von AD(H)S
Schweizerische Fachgesellschaft ADHS, Newsletter, Dezember 2021

Uhrig (2022): ADHS: Vitamin-Bremse fürs Kopf-Karussell, DocCheck, 04.08.22

Vortrag von Ulrich Brennecke zum Thema AD(H)S, Juni 2022, ca 1 1/2 Stunden.
Abrufbar demnächst im Youtube-Kanal von #MensaGiesScience.

ADHS bei Erwachsenen, Hepatha Magazin 60, August 2022, S. 6