Liebe Leserinnen und Leser von ADxS.org, bitte verzeihen Sie die Störung.

ADxS.org benötigt in 2024 rund 58.500 €. In 2023 erhielten wir Spenden von rund 29.370 €. Leider spenden 99,8 % unserer Leser nicht. Wenn alle, die diese Bitte lesen, einen kleinen Beitrag leisten, wäre unsere Spendenkampagne für das Jahr 2024 nach einigen Tagen vorbei. Dieser Spendenaufruf wird 23.000 Mal in der Woche angezeigt, jedoch nur 75 Menschen spenden. Wenn Sie ADxS.org nützlich finden, nehmen Sie sich bitte eine Minute Zeit und unterstützen Sie ADxS.org mit Ihrer Spende. Vielen Dank!

Seit dem 01.06.2021 wird ADxS.org durch den gemeinnützigen ADxS e.V. getragen. Spenden an den ADxS e.V. sind steuerlich absetzbar (bis 300 € genügt der Überweisungsträger als Spendenquittung).

Falls Sie lieber etwas aktiv beitragen möchten, finden Sie hier Ideen zum Mitmachen oder zur tätigen Unterstützung.

16772€ von 58500€ - Stand 30.04.2024
28%
Header Image
Dexmedetomidin bei ADHS

Inhaltsverzeichnis

Dexmedetomidin bei ADHS

Dexmedetomidin ist ein potenter selektiver α2-Adrenorezeptor-Agonist.

Die Bindung von Dexmedetomidin an α2-Rezeptoren ist 1620 Mal stärker als an α1-Rezeptoren. Zum Vergleich: Clonidin 220:1.
Die Affinität für α2-Rezeptoren für Dexmedetomidin ist höher als die für Clonidin.1

α2-Agonisten (wie Clonidin und Guanfacin) werden als ADHS-Medikamente der 3. Wahl eingesetzt.23

α2-Rezeptoren vermitteln:1

  • Hemmung der präsynaptischen Noradrenalinausschüttung
  • Zentrale Induktion der Sedierung via Nucleus coeruleus
  • Zentrale Moderierung der Schmerzempfindung über das dorsale Hinterhorn
  • Hemmung der Insulinausschüttung aus Pankreas-Beta-Zellen

Alle 3 Subtypen der α2-Rezeptoren hemmen die Adenylylcyclase. Dies verringert das zyklische Adenosinmonophosphat und bewirkt eine Hyperpolarisation der noradrenergen Neuronen in der medialen dorsalen Pons, insbesondere im Locus coeruleus.4 Bei Hemmung des zyklischen Adenosinmonophosphat verhindert der Kaliumausfluss durch Kalzium-aktivierte Kanäle, dass Kalziumionen in die Nerventerminal gelangen, was das neuronale Feuern unterdrückt. Diese Unterdrückung hemmt die Freisetzung von Noradrenalin und verringert die Aktivität der aufsteigenden noradrenergen Signalpfade, was zu Hypnose und Sedierung führt.5 Diese negative Rückkopplungsschleife kann weiter Herzfrequenz, Blutdruck und sympathische Stressreaktion verringern.1

Dexmedetomidin wird in großem Umfang zur Sedierung und Anästhesie bei klinischen perioperativen Anwendungen eingesetzt.6

Dexmedetomidin aktiviert dopaminerge Neuronen in der VTA.7

Eine intravenöse Gabe von Dexmedetomidin unterhalb der als Sedativum üblichen Dosis (und ohne sedierenden Effekt) bewirkte eine Verringerung von Hyperaktivität und verbesserte das räumliche Arbeitsgedächtnis bei SHR, einem Modelltier für ADHS.8
Eine Verwendung von Dexmedetomidin bei Menschen mit ADHS ist bislang nicht bekannt.


  1. Giovannitti JA Jr, Thoms SM, Crawford JJ (2015): Alpha-2 adrenergic receptor agonists: a review of current clinical applications. Anesth Prog. 2015 Spring;62(1):31-9. doi: 10.2344/0003-3006-62.1.31. PMID: 25849473; PMCID: PMC4389556. REVIEW

  2. Harstad E, Shults J, Barbaresi W, Bax A, Cacia J, Deavenport-Saman A, Friedman S, LaRosa A, Loe IM, Mittal S, Tulio S, Vanderbilt D, Blum NJ (2021): α2-Adrenergic Agonists or Stimulants for Preschool-Age Children With Attention-Deficit/Hyperactivity Disorder. JAMA. 2021 May 25;325(20):2067-2075. doi: 10.1001/jama.2021.6118. Erratum in: JAMA. 2021 Oct 12;326(14):1440. PMID: 33946100; PMCID: PMC8097628.

  3. Wilens TE, Robertson B, Sikirica V, Harper L, Young JL, Bloomfield R, Lyne A, Rynkowski G, Cutler AJ (2015): A Randomized, Placebo-Controlled Trial of Guanfacine Extended Release in Adolescents With Attention-Deficit/Hyperactivity Disorder. J Am Acad Child Adolesc Psychiatry. 2015 Nov;54(11):916-25.e2. doi: 10.1016/j.jaac.2015.08.016. Epub 2015 Sep 15. PMID: 26506582.

  4. Pichot C, Ghignone M, Quintin L (2012): Dexmedetomidine and clonidine: from second- to first-line sedative agents in the critical care setting? J Intensive Care Med. 2012 Jul-Aug;27(4):219-37. doi: 10.1177/0885066610396815. PMID: 21525113. REVIEW

  5. Carollo DS, Nossaman BD, Ramadhyani U (2008): Dexmedetomidine: a review of clinical applications. Curr Opin Anaesthesiol. 2008 Aug;21(4):457-61. doi: 10.1097/ACO.0b013e328305e3ef. PMID: 18660652. REVIEW

  6. Bong CL, Tan J, Lim S, Low Y, Sim SW, Rajadurai VS, Khoo PC, Allen J, Meaney M, Koh WP (2019): Randomised controlled trial of dexmedetomidine sedation vs general anaesthesia for inguinal hernia surgery on perioperative outcomes in infants. Br J Anaesth. 2019 May;122(5):662-670. doi: 10.1016/j.bja.2018.12.027. PMID: 30916007.

  7. Qiu G, Wu Y, Yang Z, Li L, Zhu X, Wang Y, Sun W, Dong H, Li Y, Hu J (2020): Dexmedetomidine Activation of Dopamine Neurons in the Ventral Tegmental Area Attenuates the Depth of Sedation in Mice. Anesthesiology. 2020 Aug;133(2):377-392. doi: 10.1097/ALN.0000000000003347. PMID: 32412932.

  8. Xu X, Zhuo L, Zhang L, Peng H, Lyu Y, Sun H, Zhai Y, Luo D, Wang X, Li X, Li L, Zhang Y, Ma X, Wang Q, Li Y (2023): Dexmedetomidine alleviates host ADHD-like behaviors by reshaping the gut microbiota and reducing gut-brain inflammation. Psychiatry Res. 2023 May;323:115172. doi: 10.1016/j.psychres.2023.115172. PMID: 36958092.

Diese Seite wurde am 04.10.2023 zuletzt aktualisiert.