Liebe Leserinnen und Leser von ADxS.org, bitte verzeihen Sie die Störung.

ADxS.org benötigt in 2022 rund 12.500 €. In 2022 erhielten wir bis zum 31.07. Spenden Dritter von 6389,58 €. Leider spenden 99,7 % unserer Leser nicht. Wenn alle, die diese Bitte lesen, einen kleinen Beitrag leisten, wäre unsere Spendenkampagne für das Jahr 2022 nach einigen Tagen vorbei. Dieser Spendenaufruf wird 4.000 Mal in der Woche angezeigt, jedoch nur 19 Menschen spenden. Wenn Sie ADxS.org nützlich finden, nehmen Sie sich bitte eine Minute Zeit und unterstützen Sie ADxS.org mit Ihrer Spende. Vielen Dank!

Seit dem 01.06.2021 wird ADxS.org durch den gemeinnützigen ADxS e.V. getragen. Spenden an den ADxS e.V. sind steuerlich absetzbar (bis 100 € genügt der Überweisungsträger als Spendenquittung).

6389€ von 12500€ - Stand 08.08.2022
51%
Header Image
Neurophysiologische Korrelate von Sozialphobie

Inhaltsverzeichnis

Neurophysiologische Korrelate von Sozialphobie

Mäuse, die wiederholt Aggression durch Artgenossen erfahren haben, entwickelten eine lebenslange Sozialphobie. Diese konnte behoben werden durch:

  • Beseitigung von BDNF im Pfad VTA / Nucleus accumbens1
  • dauerhafte Antidepressivagabe (Fluoxetin)1
  • einmalige Gabe von Ketamin, weniger aber Rabastinel2
    • dies deutet ebenfalls auf die Bedeutung von BDNF bei sozial ausgelöstem Stress hin

BDNF-Entzug im VTA / Nucleus accumbens Pfad scheint antidepressive Wirkung zu entfalten,345, während umgekehrt im Hippocampus eine BDNF-Gabe antidepressive Wirkung zeigt und Antidepressiva BDNF im Hippocampus langsam sowie Ketamin BDNF im Hippocampus schnell erhöht.6


  1. Berton, McClung, Dileone, Krishnan, Renthal, Russo, Graham, Tsankova, Bolanos, Rios, Monteggia, Self, Nestler (2006): Essential role of BDNF in the mesolimbic dopamine pathway in social defeat stress. Science. 2006 Feb 10;311(5762):864-8. doi: 10.1126/science.1120972. PMID: 16469931.

  2. Yang, Zhang, Han, Yao, Yang, Ren, Ma, Chen, Hashimoto (2016): Comparison of R-ketamine and rapastinel antidepressant effects in the social defeat stress model of depression. Psychopharmacology (Berl). 2016 Oct;233(19-20):3647-57. doi: 10.1007/s00213-016-4399-2. PMID: 27488193; PMCID: PMC5021744.

  3. Wang, Fanous, Terwilliger, Bass, Hammer, Nikulina (2013): BDNF overexpression in the ventral tegmental area prolongs social defeat stress-induced cross-sensitization to amphetamine and increases ΔFosB expression in mesocorticolimbic regions of rats. Neuropsychopharmacology. 2013 Oct;38(11):2286-96. doi: 10.1038/npp.2013.130. PMID: 23689674; PMCID: PMC3773680.

  4. Eisch, Bolaños, de Wit, Simonak, Pudiak, Barrot, Verhaagen, Nestler (2003): Brain-derived neurotrophic factor in the ventral midbrain-nucleus accumbens pathway: a role in depression. Biol Psychiatry. 2003 Nov 15;54(10):994-1005. doi: 10.1016/j.biopsych.2003.08.003. PMID: 14625141.

  5. Wang, Bina, Wingard, Terwilliger, Hammer, Nikulina (2014): Knockdown of tropomyosin-related kinase B receptor expression in the nucleus accumbens shell prevents intermittent social defeat stress-induced cross-sensitization to amphetamine in rats. Eur J Neurosci. 2014 Mar;39(6):1009-1017. doi: 10.1111/ejn.12464. PMID: 24354924.

  6. Duman, Deyama, Fogaça (2021): Role of BDNF in the pathophysiology and treatment of depression: Activity-dependent effects distinguish rapid-acting antidepressants. Eur J Neurosci. 2021 Jan;53(1):126-139. doi: 10.1111/ejn.14630. PMID: 31811669; PMCID: PMC7274898. REVIEW

Diese Seite wurde am 24.06.2022 zuletzt aktualisiert.